//
landscape

ImPULSE & InSpIRaTION

Diese Kategorie enthält 14 Beiträge

Monika Rinck / PostPoetry: Warten auf die Ablösung

PostPoetry: Warten auf die Ablösung Das Präfix Post-X steht für die Auflösung des Nacheinanders in eine quasi flächige tendenziell unübersichtliche Gleichzeitigkeit von Vielem. Es meint nicht, dass ein Phänomen zu seinem Ende gekommen ist und nun endlich abgelöst würde durch etwas Neues, das darauf folgt. Sowohl die Errungenschaften wie die Krisen der Moderne wirken in … Weiterlesen

Tibor Schneider (GER): luzider klangraum / 2 Gedichte

Tibor Schneider, geboren 1978. Studium der Philosophie und Germanistik in Tübingen, wo er auch heute lebt. Mitherausgeber der neuen Zeitschrift für Literatur & Kunst: ]trash[pool. Verschiedene Veröffentlichungen

WHAT IS NOT POETRY? – Monika Rinck

In Druskininkai im Oktober 2011 waren die Anwesenden aufgerufen folgendes Thema zu diskutieren: WHAT IS NOT POETRY? Oh, this is simple: Talking about poetry is not poetry. Like: thinking about having to repair something is not repairing something. Or like thinking about smoking is not smoking. Of course thinking means acting. Thoughts are acts. But … Weiterlesen

YT: Julia Kristeva on Linguistics

„You gotta go with what you got“ : Richard Kostelanetz Interview & Video

Interesting Interview, unfortunately rough ending – Richard Kostelanetz is talking (faceless) about concrete poetry, visual poetry and how all started and mixed, about fiction, stealing, epiphanies, Falkner, working in team, working out ideas, artists books. (He says its beyond his imagination writing a „conventional fiction“). He is quoting here John Cage, which he wrote a … Weiterlesen

Von Göttern und Giganten, Gerhard Falkner: 5 Pergamon Poems

Dichtung rockt Museum: “ Wo sich ein Gott in Szene setzt, da fallen die Giganten.“ (Gerhard Falkner) Constantin Lieb und Felix von Boehm (www.bboxxfilme.de) haben anlässlich des 500.000sten Besuchers des Pergamon Museums 5 Pergamon Poems in Kooperation mit der Schaubühne Berlin zu Videoclips verarbeitet und im Pergamon Museum in Berlin ausgestellt. Gewidmet sind die Texte … Weiterlesen

Extract of Gertrude Stein (1874–1946). Objects. // Tender Buttons (1914)

A PIECE OF COFFEE. More of double. A place in no new table. A single image is not splendor. Dirty is yellow. A sign of more in not mentioned. A piece of coffee is not a detainer. The resemblance to yellow is dirtier and distincter. The clean mixture is whiter and not coal color, never … Weiterlesen

Ernst Jandl / 2: Das Röcheln der Mona Lisa

25 min: Sprachüberraschung / Farbüberraschung/ schöner sterben Hier mehr von und über Jandl. Here more about and from Jandl.