//
lets talk about
/ OBJeCTs & ViSuALs, ImPULSE & InSpIRaTION

Von Göttern und Giganten, Gerhard Falkner: 5 Pergamon Poems

Dichtung rockt Museum:

“ Wo sich ein Gott in Szene setzt, da fallen die Giganten.“ (Gerhard Falkner)

Constantin Lieb und Felix von Boehm (www.bboxxfilme.de) haben anlässlich des 500.000sten Besuchers des Pergamon Museums 5 Pergamon Poems in Kooperation mit der Schaubühne Berlin zu Videoclips verarbeitet und im Pergamon Museum in Berlin ausgestellt. Gewidmet sind die Texte und Clips, dieser Auftragsarbeit der staatlichen Museen, dem Höhepunkt der Ausstellung, dem großen Pergamonfries. Die Gedichte sind von dem 1951 geborenen, deutschen Lyriker Gerhard Falkner (hier ein Link zum poetenladen) geschrieben, der 2009 für seinen Gedichtband Hölderlin Reparatur den Peter-Huchel-Preis erhielt.

Auf Lost in Postpoetry mit freundlicher Genehmigung von Constantin Lieb. 

Hier der offizielle Link zur Ausstellung im Pergamon

Advertisements

Über LOST in POSTpOETRY

www.lostinpostpoetry.wordpress.com

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: